Wehrgang auf der Burg nimmt Formen an

Lokales
Kemnath
29.04.2013
0
0
Ein weiteres Vorhaben auf der Burgruine wird Wirklichkeit. Nachdem im Herbst die Lager für den Wehrgang aufgemauert und hergerichtet wurden, ist jetzt eine Fachfirma dabei den Wehrgang selbst aufzubauen.

Nach Abschluss der Arbeiten haben die Besucher die Möglichkeit, die Obere Burg von einer ganz anderen Perspektive aus zu zu besichtigen. Die Wehrtürme an der Nordseite sind nun über den Wehrgang zu erreichen.

Der Weg beginnt am Aufgang/Eingang zur Oberen Burg und führt rund um die Burgruine zu den Wehrtürmen. Die Lager für den Wehrgang wurden auf den Fundamenten aufgemauert, die bei den Ausgrabungen freigelegt worden waren. Die bisher durchgeführten Arbeiten an dem Projekt sind in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege erfolgt.

Der Wehrgang selbst wird aus Holz gefertigt. Dabei fand Lärchenholz Verwendung, das als besonders wetterbeständig und lange haltbar gilt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.