08.12.2017 - 20:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Karpfenessen der Mittelstandsunion mit OTH-Präsidentin Andrea Klug: Suche nach weiteren innovativen Lernorten

Professorin Andrea Klug war Gast beim Karpfenesssen der Mittelstandsunion (MU) Tirschenreuth und Neustadt/Weiden in den Hollerhöfen. Nach einem Impulsvortrag tauschte sich die Präsidentin der OTH Weiden rege mit den Unternehmern aus der Region aus.

Auch Helmut Hör (Wirtschaftsbeirat Bayern), Kurt Hass (von links), Harald Gollwitzer (beide MU Nordoberpfalz) und Gastgeber Leonhard Zintl (MU Tirschenreuth) nutzten die Gelegenheit, sich mit OTH-Präsidentin Professorin Andrea Klug (von rechts) auszutauschen. Bild: mez
von Roman MelznerProfil

Begeistert zeigte sie sich von der Entwicklung der Hochschule Amberg-Weiden in den vergangenen 20 Jahren. Diese sei eine Hochschule in der Region für die Region. Die Projekte "Innovative Lernorte" mit Erfolgskonzept und "dezentrale Standorte" mit Nutzung von Ressourcen von Personen und Ausstattung hätten sich als sinnvoll und äußerst praxistauglich erwiesen. Der innovative Lernort bei Siemens in Kemnath werde sehr gut angenommen und sende positive Signale in die Region. Nicht zu vergessen sei hierbei auch der innovative Lernort in Speinshart. Rund zehn solcher Standorte gebe es aktuell, weitere werden gesucht, worüber sich die Unternehmer mit der Professorin rege austauschten. Das Ziel der Ostbayerischen Technischen Hochschule sei heimatnah zu studieren. Rund 80 Prozent der Absolventen blieben in der Region, wusste Klug.

Auch Kreisvorsitzender Leonhard Zintl (MU Tirschenreuth) betonte, dass die Ziele der OTH, Fachkräfte für die Region zu sichern, Weiterentwicklung der Studiengänge und Vernetzung mit der Wirtschaft, durch Dialoge einen weiteren Schritt nach vorne kommen.

Das Karpfenessen nutzten zumindest viele Persönlichkeiten hierfür in der voll besetzten Scheune in den Hollerhöfen. Eine Fortsetzung folge im kommenden Jahr, versprach Zintl.Redaktion Eschenbach/Kemnath:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.