16.02.2018 - 20:00 Uhr
Kemnath

Schönreuth bekommt ein Dorfgemeinschaftshaus Kommune beteiligt sich

140 000 Euro übernimmt die Stadt Kemnath beim Bau eines Gemeinschaftshauses in Schönreuth. Konkurrenz zur Gastronomie soll der Neubau nicht sein.

von Holger Stiegler (STG)Profil

Einstimmig beschloss der Stadtrat die Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses mit integriertem Stellplatz für ein Feuerwehrfahrzeug in Schönreuth. Verständigt hat man sich in diesem Zusammenhang auch über die Finanzierung: Von den geschätzten 240 000 Euro Gesamtkosten übernimmt die Kommune 140 000 Euro, die zu erwartenden Fördergelder für den Feuerwehr-Stellplatz belaufen sich auf 57 000 Euro. Die örtlichen Vereine, die das Dorfgemeinschaftshaus tragen und bereits den Verein Dorfgemeinschaft Schönreuth/Neusteinreuth e.V. gegründet haben, beteiligen sich mit 43 000 Euro. Der Verein setzt sich zusammen aus Feuerwehr, Krieger- und Soldatenkameradschaft, Schnupferclub und Jagdgenossenschaft.

Bürgermeister Werner Nickl erinnerte daran, dass es bereits seit Mitte 2016 die Überlegungen für das Dorfgemeinschaftshaus gebe. Darüber hinaus sei auch der Zustand des vorhandenen Feuerwehrhauses unbefriedigend. Nächste Schritte sollen das Einreichen eines Bauantrages sowie vor Baubeginn der Abschluss eines Nutzungsvertrages mit der Dorfgemeinschaft sein.Josef Krauß (CSU) sprach von einer sehr gut angelegten Summe, bei der es auch einen guten Nutzen gebe. Jutta Deiml (SPD) begrüßte die Idee des Hauses und brachte ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass das es auch mit Leben gefüllt werde.

Christian Baumann (FW) gab zu bedenken, dass mit dem Haus durch städtisches Geld auch eine Konkurrenz zum bestehenden gastronomischen Betrieb geschaffen werde. Dem müsse man sich schon bewusst sein, auch wenn er selbst dem Projekt seine Zustimmung erteile. Bürgermeister Nickl wollte den Einwand nicht gelten lassen, da zum einen nur ein geringer Anteil der Schönreuther das Wirtshaus besuche und zum anderen die Feuerwehr zugesagt habe, ihre Jahreshauptversammlung weiterhin im Wirtshaus abzuhalten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp