14.08.2017 - 20:00 Uhr
KemnathSport

59 Starter beim ADAC Jugend-Kart-Slalom des AC Kirchenthumbach in Kemnath Tempo und Geschicklichkeit gefragt

Spannend war es beim ADAC-Jugend-Kart-Slalom des Automobilclubs Kirchenthumbach auf dem Siemens-Parkplatz: Und es ging nicht nur um Geschwindigkeit. 59 Teilnehmer zwischen 8 und 18 Jahren mussten auch Geschicklichkeit beweisen. Die Rennleitung hatte Barbara Tschirschnitz übernommen. Auch einen besonderen Gast begrüßten die Verantwortlichen: Alfred Thomaka, Sportleiter des ADAC Nordbayern, schaute sich das Rennen an.

Bei den jüngsten Teilnehmern gingen zehn Kart-Fahrer an den Start. Die Siegerehrung übernahm Alfred Thomaka, Sportleiter des ADAC Nordbayern.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Auf dem Parkplatz war mit Pylonen ein Parcours aufgebaut. Mit Geschick und Tempo mussten Tore, Gassen, Kreisel, "Brezen" und die "Schikane" möglichst fehlerfrei durchfahren werden. An einen Trainingslauf schlossen sich zwei Wertungsläufe an. Für das Umwerfen oder Verschieben von Pylonen gab es Strafsekunden - Tempo war also nicht alles.

Das sichere Beherrschen der 6,5-PS-Karts hatte oberste Priorität. Punkte konnten unter anderem gesammelt werden für den Nordostbayern-Pokal und den Regionalpokal Oberfranken.

Den Pokal für den Tagessieger bekam Christian Bachmann von der K5 mit einer Gesamtzeit von 58,87 Sekunden. Den Pokal als schnellstes Mädchen erhielt Alina Fabian von der K4 mit einer Gesamtzeit von 59,94 Sekunden.

Die Sieger

In der Altersklasse 1 (Jahrgang 2009/08) setzte sich Jonah Günther vom MSC Marktredwitz vor dem ebenfalls fehlerfreien Louis Sebald sowie Julian Härtl (MSC Auerbach) durch. Insgesamt waren in der Altersklasse zehn Teilnehmer am Start. In der Altersklasse 2 (2007/06) setzte sich Nils Bauer (MSC Marktredwitz) vor Tobias Bayer (AC Waldershof) und Ludwig Tischlinger (MSC Wiesau) durch. In der Altersklasse waren 13 Teilnehmer am Start.

In der Altersklasse 3 (2005/04) siegte Simon Brodt (AC Waldershof) vor Luis Sollfrank (MSC Wiesau) und Jonas Gründel (MSV Falkenberg). In der Altersklasse waren 16 Teilnehmer am Start.

In der Altersklasse 4 ( 2003/02) setzte sich Alina Fabian (MSC Marktredwitz) vor Timo Hölzel (Sportfahrer Konradsreuth) und Janin Götz (MSC Scheßlitz) durch. In der Altersklasse waren 13 Teilnehmer am Start. In der Altersklasse 5 (2001- 1999) siegte Christian Bachmann (MSC Auerbach) vor Marcel Haas (MSV Falkenberg) und Paul Kißwetter (AC Waldershof). In der Altersklasse waren sieben Teilnehmer am Start.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp