11.03.2018 - 20:00 Uhr
Kemnath

10 aktiver Arbeitsgruppen stellen sich vor. JHV des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreis Kemnath (HAK)

Die Jahreshauptversammlung des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreis findet am Freitag 23. März, ab 19.30 im Gasthof zur Fantasie statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte aus den Arbeitsgruppen und Neuwahlen. Alle Vorstandsmitglieder haben zugesagt wieder zu kandidieren. Im Vorfeld wurde ein Großteil der Mitglieder schon gebeten, bis Vorschläge für eine Studienfahrt und ihre Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung des Museumsfestes am 6. Mai und dem Historischen Feldlager der Kemnather Stadtwache vom 21. bis 22. Juli zu erklären. Für beide Veranstaltungen werden Kuchenspenden benötigt. Geplant ist auch, die Teilnahme der HAK-Vorstandschaft mit Stadtwache und Gästeführern am Festzug des Nordgautages am 8. Juli in Wiesau. Der Kemnather Heimatbote 2017 wird an die rund 500 Mitglieder nicht nur im Raum Kemnath sondern deutschlandweit auch bis nach Amerika Kemnath versandt. Im Buchhandel kann er für vier Euro erworben werden. Schriftleiter Robert Schön und dem Autorenteam ist es wieder hervorragend gelungen Beiträge aus der Kemnather Geschichte mit dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden und Rückblick auf das Jahr 2017 im Kemnather Land in einem kurzweiligem Werk zusammenzustellen.

Titelbild des Kemnather Heimatboten. Verbrüderungsfahne des Veteranen- u. Kriegervereins Kemnath (1877), mit dem einmaligen Händedruck zwischen Bayern und Preußen aus der Zeit des Kaiserreichs nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71.
von Hans RöschProfil

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.