01.03.2018 - 14:42 Uhr
Kemnath

Erlös aus Jubiläumsfest fürs Familienzentrum Mittendrin in Kemnath Grüne Scheine von den Ponnath-Bikern

Über eine unverhoffte Spende freute sich Jessika Wöhrl-Neuber. Im Familienzentrum Mittendrin drückte ihr Ralf Schuster von den Ponnath-Bikern vier nagelneue Hundert-Euro-Scheine in die Hand. "Das Geld ist ein Teil des Reinerlöses von unserem großen Biker-Fest zum zehnjährigen Bestehen der Zweiradfahrer der Kemnather Meistermetzger", erklärte Schuster. Damals hatten Lauterbach und alle Biker, die das Jubiläum mitorganisiert hatten, versprochen, die Einnahmen sozialen Zwecken zukommen zu lassen. Dieses Versprechen setzten sie nun in die Tat um.

Jessika Wöhrl (rechts) und Kerstin Graf (links) freuten sich über die Spende der Ponnath-Bikers, die ihnen Ralf Schuster (Bildmitte) für das Familienzentrum Mittendrin überreichte.
von Josef ZaglmannProfil

Wöhrl-Neuber dankte Schuster und Lauterbacher. "Diese Spende wird zur Bezuschussung der Kurskosten für Familien in schwierigen Situationen verwendet", erklärte sie. Das seien beispielsweise Alleinerziehende, kinderreiche Familien oder Familien, die sich wegen plötzlicher Arbeitslosigkeit diese Kurse nicht leisten könnten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.