26.01.2017 - 02:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Feuerwehr Kemnath pumpt für Schlittschuhfahrer Eis auf dem Eisweiher

(mde) Am Montagabend hatte das Gremium in der Stadtratssitzung noch darüber gesprochen, eine Eisfläche in Kemnath zu schaffen. Bereits am Dienstagmittag war es dank der Kemnather Feuerwehr soweit: Auf dem Eisweiher glänzt nun eine schöne Eisschicht für die Schlittschuhfahrer.

Sofort begann das Wasser auf dem Eis zu gefrieren.
von Michael DenzProfil

Wasser auf Weiher verteilt

Da der Schnee die Eisschicht auf dem zugefrorenen Weiher isoliert hatte und diese deshalb nicht von selbst dicker wurde, erhielt die Feuerwehr am Dienstagmorgen von der Stadtverwaltung Kemnath einen Auftrag. Sieben Brandschützer machten sich daraufhin ans Werk: Sie schaufelten den Schnee vom Weiher und sägten ein Loch in das Eis, um mit der Feuerlöschkreiselpumpe Wasser aus dem Weiher zu holen.

Der mobile Wasserwerfer verteilte dann das Wasser auf der Eisschicht. Binnen kürzester Zeit begann dieses zu gefrieren. Nach einer Kontrolle am Mittwochmorgen war klar: Die Dicke der Eisschicht lag zu diesem Zeitpunkt bei 16 Zentimeter. Den Worten von Stadtoberhaupt Werner Nickl zufolge ist der Eisweiher nun für Eisstocker und Schlittschuhläufer freigegeben.

Nickl dankte den Feuerwehrmännern für den schnellen Einsatz. Nach den aktuellen Prognosen des Deutschen Wetterdienstes halten die winterlichen Temperaturen noch über das Wochenende hin an, ehe es im Verlauf der kommenden Woche wieder wärmer wird und das Tauwetter beginnt. Also noch ein bisschen Zeit, um die Eisfläche auf dem Eisweiher ausgiebig zu nutzen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.