Feuerwehren Kemnath, Löschwitz-Kaibitz und Höflas beseitigen Ölspur auf drei Straßen
Erhöhte Rutschgefahr

Neben der Verkehrsabsicherung übernahmen die Feuerwehrleute im Auftrag der zuständigen Straßenbaulastträger die Beseitigung der Ölspur, vor allem in Kurven und Kreuzungsbereichen. Bild: mde
Vermischtes
Kemnath
12.01.2018
139
0

Über eine Strecke von rund 10 Kilometern verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Donnerstag eine größere Ölspur. Eine Streife der Kemnather Polizei hatte sie bemerkt. Besonders in Kurven- und Kreuzungsbereichen war die Fahrbahnverunreinigung stark ausgeprägt.

Um 15.37 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz die Feuerwehr Kemnath. Zur Absicherung und Erkundung der Ölspur rücken die Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen aus. Die Ölspur verlief von der Staatsstraße 2665 auf Höhe der Firma Hegele, über den neuen Kreisverkehr in Richtung Löschwitz und auf der Kreisstraße TIR 30 zwischen Löschwitz und Reisach sowie auf der Staatsstraße 2168 zwischen Neustadt am Kulm und Kemnath. Bedingt durch die nasse Fahrbahnoberfläche bestand Rutsch- und Unfallgefahr.

Da Löschwitz und Höflas betroffen waren, alarmierte der Einsatzleiter und Kemnather Kommandant, Peter Denz, die Wehren Löschwitz-Kaibitz und Höflas. Die Floriansjünger sicherten die Gefahrenbereiche mit den Einsatzfahrzeugen ab. Die Mitarbeiter der Straßenbaulastträger entschieden, dass in Kreuzungs- und einigen Teilbereichen Ölbindemittel aufgebracht wird. Während des Einsatzes waren zeitweise einzelne Straßenstücke halbseitig oder ganz für den Verkehr gesperrt.

Zur Warnung errichteten Mitarbeiter des Staatlichen Bauamtes Amberg-Sulzbach auf den beiden Staatsstraßen sowie Mitarbeiter des Kreisbauhofes Tirschenreuth auf der Kreisstraße Ölwarntafeln. Ein Verursacher konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. Der Einsatz der rund 35 Feuerwehrleute dauerte zwei Stunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.