Kemnath
02.05.2018 - 20:10 Uhr

Hau ruck!: Maibäume stehen an Ort und Stelle

Kemnath/Erbendorf. Ob Feuerwehr, Burschenverein oder Dorfgemeinschaft: In den Ortschaften haben viele Vereine einen Maibaum in die Höhe gehievt - ob mit Muskelkraft oder auch unter Mithilfe eines Krans. So viel Muskelkraft muss natürlich auch belohnt werden: Nach dem Aufstellen haben sich die starken Männer eine Brotzeit und eine Mass verdient. Auch für die Gäste war das Aufstellen nicht ohne: Je höher der Baum, desto steifer wurde da wohl auch der ein oder andere Nacken. Geschmückt mit Bändern, Kränzen und Wappen ist mit den oft verzierten und bemalten Baumstämmen nun endlich offiziell der Frühling allerorten angekommen.

Wie in allen zehn andern Ortsteilen der Großgemeinde Speichersdorf auch gehört das Maibaumfest am 30. April zu den Höhepunkten im Jahresprogramm des Stammtisches Zeulenreuth um Vorsitzenden Christian Küffner. Ob Männlein oder Weiblein - seit 2009 werden am Vorabend des 1. Mai in Zusammenarbeit mit den Brandschützern um Maximilian Reiß alle Helferhände mobilisiert. Dann wird die Baumkrone mit weiß-blauen Bändern geschmückt und thront majestätisch über der Dorfmitte. Bild: hai
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.