29.10.2017 - 16:56 Uhr
KemnathOberpfalz

Kemnather Jungbauernschaft feierte am Samstag das 40-jährige Bestehen "Ein besonderer Verein"

40 Jahre Ring junger Landwirte: Bevor die große Stimmungsparty mit rund 850 Besuchern und der Band "Lost Eden" in der Mehrzweckhalle startete, begrüßte Vorsitzender Tobias Vogel im Foyer die geladenen Gäste zur Feierstunde.

Für die passende Party-Musik sorgte die Band "Lost Eden" in der Mehrzweckhalle.
von Holger Stiegler (STG)Profil

"Der Ring junger Landwirte ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort entstanden", betonte Gründungsvorsitzender Wolfgang Bothner. Er erinnerte, dass die Initiative aus Oberfranken kam unter anderem von Manfred Nüssel und Werner Kauper. Die Kemnather Jungbauern hätten sich in den vergangenen Jahrzehnten einen Namen gemacht und würden ein gewichtiges Wort im öffentlichen Leben mitsprechen: Beispielsweise sei der 1978 erstmals organisierte "Powernball" ein nicht mehr wegzudenkender Publikums-Magnet der Region.

Bürgermeister Werner Nickl betonte, dass sich der Ring junger Landwirte stetig entwickelt habe. Mit seinen vielfältigen Aktionen vermittle der Verein eine positive Botschaft und ein positives Image des Berufsstandes. Nickl würdigte die Landwirte als "Pfleger unserer Landschaft" und überreichte Vogel eine Geldspende. Stellvertretender Landrat Günter Kopp hob hervor, dass der Ring junger Landwirte vielseitig aufgestellt sei. Besonders würdigte er den Zusammenhalt und den Austausch der Jungbauern. Auch er hatte eine Geldspende dabei.

Ely Eibisch, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, würdigte die Jungbauern als "Verein, der etwas Besonderes ist". Mit Blick auf die künftige Entwicklung im landwirtschaftlichen Bereich brachte er seine Hoffnung zum Ausdruck, dass in den Koalitionsverhandlungen die aktuelle Ausrichtung des Landwirtschaftsministeriums beibehalten werde. Glückwünsche zum 40-jährigen Bestehen der Jungbauernschaft überbrachten auch Manfred Nüssel, der im Gründungsjahr Landesvorsitzender der Bayerischen Jungbauernschaft war, sowie Werner Kauper aus der damaligen oberfränkischen Führungsriege. Letzterer überreichte an die ehemaligen Vorsitzenden der Kemnather Jungbauernschaft Bierkrüge mit Deckel.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.