Kinder sorgen für Weihnachtsschmuck im Musikeum
Pinguine als Dekorateure

Vermischtes
Kemnath
22.12.2016
12
0

Die Pinguine des Kindertagestätte haben mit Kindergärtnerin Gerlinde Weber und Erzieherin Barbara Schultes das Kemnather Museum und das Musikeum weihnachtlich geschmückt. Sie staunten nicht schlecht, als ihnen Leiter Anton Heindl zunächst die Geschichte der ausgestellten Wärmeflaschen aus Omas und Uromas Zeiten erklärte. Eifrig dekorierten dann die Kleinen die Fensterbretter.

Noch mehr beeindruckte die jungen Gäste das Musikeum mit den historischen Musikautomaten. Einen Christbaumständer, der sich dreht und dazu Weihnachtslieder spielt, hatten sie noch nicht gesehen. Groß war die Begeisterung, als jeder einmal mit der Drehorgel selbst Lieder zum Besten geben durfte. Anita und Carmen Heindl sorgten dafür, dass genügend Plätzchen und Lebkuchen die mitgebrachte Brotzeit ergänzten.

Einen gesunden Obstkorb liefert der Heimatkundliche Arbeits- und Förderkreis noch an den Kindergarten. Als zum Abschluss Heindl auf der Drehorgel "Leise rieselt der Schnee" spielte, sangen die Kinder aus voller Kehle mit.

Die Wärmflaschenschau ist bis 26. Februar sonntags von 14 bis 16 Uhr und jeden ersten Sonntag zusätzlich von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Sonderführungen auf Anfrage über Museumsleiter Anton Heindl, 09642/2371, E-Mail info@hakkem.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.