Kolpingfamilie spendet 600 Euro an Kinderschutzbund
Spendable Nikoläuse

Vermischtes
Kemnath
21.12.2016
47
0

(kaz) Die Kolpingfamilie legte dem Kemnather Kinderschutzbund eine Spende unter den Weihnachtsbaum. Vorsitzender Roland Sächerl und Jungkolpingleiterin Maria Heser überreichten 600 Euro an Marion Götz und Christa Würtenberger. Beide dankten den Kolpingschwestern und -brüdern, die als Nikolaus, Krampus und Engel unterwegs waren. Die Spende werde für die Gutschein-Aktion und Veranstaltungen 2017 genutzt. Die Spenden bei der Nikolausaktion hatte die Kolpingfamilie mit den Einnahmen des Getränkeverkaufs beim Candlelight Shopping aufgerundet. Insgesamt waren die Nikoläuse Günther Deiml, Oliver Rauch, Martin Prechtl, Jochen Gößl und Sächerl bei rund 40 Familien zu Besuch. Heser begleitete sie als Weihnachtsengel. Jakob Panzer, Christoph Sächerl und Lukas Reichenberger engagierten sich als Krampus. BIld: kaz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.