03.02.2017 - 18:56 Uhr
KemnathOberpfalz

Luisenburg Garage GmbH übernimmt Kemnather Autohaus Memmel unter neuer Leitung

Der Name Memmel und Opel, diese Verbindung ist in Kemnath Geschichte. Autos des Rüsselsheimer Unternehmens gibt es aber weiterhin in der Alten Amberger Straße.

Opel bleibt, doch der Name Memmel am Firmengebäude verschwindet. Seit dem 1. Februar ist Julia König von der Luisenburg Garage GmbH in Marktredwitz auch die Geschäftsführerin des Kemnather Autohauses. Bild: stg
von Hubert Lukas Kontakt Profil

Zum 1. Februar hat die Luisenburg Garage GmbH aus Marktredwitz Auto Memmel übernommen. Das bestätigt Geschäftsführerin Julia König am Freitag auf Anfrage. Für die Kunden in Kemnath ändert sich durch den Wechsel im Prinzip aber nichts. "Es ist auch ganz normal offen", lediglich die EDV müsse noch fertig installiert werden. "Nächste Woche ist dies bestimmt auch abgeschlossen."

Es werde vor Ort weiterhin einen Opel-Servicebetrieb geben. Auch die sechs bislang dort beschäftigten Mitarbeiter werden übernommen, erklärt die 30-Jährige. Neu ist allerdings der Name: Aus der Auto Memmel GmbH wird nun ebenfalls die Luisenburg Garage GmbH, die als Filiale des Hauptsitzes in Marktredwitz geführt werden soll. Das Gebäude werde daher in der nächsten Zeit auch "optisch angepasst". Und noch etwas hat sich bereits rein äußerlich geändert: Aus Marktredwitz sind laut König etwa 20 "Jungwagen" nach Kemnath gebracht worden, denn "vorher gab es dort keine Fahrzeuge" zum Anschauen, Probefahren oder Kaufen.

Nachfolger gesucht

Mit Robert Lindner, der die damals insolvente Memmel Automobile GmbH Kemnath zum 1. August 2013 gekauft hatte, habe sie schon seit einiger Zeit Gespräche geführt. Der Waidhauser, der in seinem Heimatort ebenfalls eine Autowerkstatt und ein Abschleppunternehmen samt Tankstelle betreibt, habe schon seit längerer Zeit einen Nachfolger gesucht. Die Entfernung zwischen dem Grenzort und Kemnath sei auf Dauer zu weit gewesen, berichtet König. Und da es "gut in unser Marktgebiet passt" und nur etwa 20 Minuten Fahrzeit zwischen beiden Standorten liegen, hat die Marktredwitzerin die Chance genutzt.

Neben Autos hat sie eine weitere Leidenschaft: Kreuzfahrten. Dafür habe sie eine eigene Aida-Agentur gegründet, die ebenfalls zur Wunsiedler Besitzerfirma Luisenburg Lifestyle GmbH gehört. "Das ist aus meinem Hobby heraus entstanden." So habe sie schon Autohauskunden oder "Leute, die mich kennen" auf Reisen geschickt. Wer sich in Kemnath für Kreuzfahrten interessiere, könne sich bei ihr melden, einen extra Ansprechpartner dafür werde es am neuen Standort aber nicht geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.