Nofilauf
Bauch, Beine, Po

Nicht nur Joggen steht auf dem Vorbereitungsprogramm für den Nofi-Lauf. Auch klassisches Krafttraining darf nicht fehlen. Symbolbild: dpa
Vermischtes
Kemnath
12.01.2017
485
0

Ich habe das Fitnessstudio für mich entdeckt. Weil ich als kleine "Frostbeule" nicht auch noch durch den Schnee waten will, helfe ich meinem Läufer-Glück nun mit Stepper, Laufband und Hanteln auf die Sprünge.

Kemnath/Eschenbach. Für den Nofi-Lauf lasse ich nichts unversucht, um fit zu werden. Wenn ich nicht ein paar Bahnen im Hallenbad ziehe, trete ich im Fitnessstudio kräftig in die Pedale, oder stemme Gewichte. 50 Kilogramm bewege ich mittlerweile locker beim Bein-Training, 20 Minuten am Stück halte ich auf dem Laufband durch, nur die Arme machen noch schlapp. Mehr als 15 Kilogramm pro Seite sind mir noch zu viel. Dreimal versuche ich, die Kilos je fünfzehnmal in die Höhe zu hieven, oder nach unten zu drücken. Aber es klappt nicht immer. Danach sind dann die Bauchmuskeln dran, oder ich steige auf einem Gerät Treppen. Ich habe außerdem beim Joggen etwas ausprobiert. "30-20-10" heißt das Intervalltraining. 30 Sekunden langsam joggen, 20 schneller und 10 sprinten. Das mache ich circa sechsmal, dazwischen gehe ich.

Rund sieben Kilometer war ich so das letzte Mal unterwegs. Für den Anfang fühlt es sich ergiebig an. Ich habe zwar geschwitzt, war aber nicht vollkommen ausgepowert. Ob diese Methode wirklich etwas bringt, werde ich sehen - spätestens beim Nofi-Lauf in Kemnath.

Weitere Informationen im Internet:

www.nofi-lauf.de

Nofi-Lauf in KemnathDer Nordoberpfälzer Firmenlauf, kurz Nofi-Lauf, ist für das Jahr 2017 in Kemnath geplant. Mit mehreren Geschichten aus dem Kemnather Land wollen wir unsere Leser auf das größte Sportereignis der Region am 24. Mai vorbereiten - mit Tipps besonders für Einsteiger. Im Gegensatz zur Strecke in Weiden laufen die Teilnehmer keinen Rundkurs, Start und Ziel sind getrennt. Die Strecke führt über 5,9 Kilometer auf breiten Straßen. Anmeldungen sind bis 8. Mai 2017 möglich. (spi)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.