Prinzengarde feilt eifrig an ihrem Schautanz
Feinarbeit auf dem Tanzparkett

Die Prinzengarde es WCV beim Training für den Schautanz mit den Trainerinnen Verena Kreuzer (hinten Erste von links) und Corinna Wagner (hinten Zweite von links); zwei Mädchen sind nicht auf dem Bild. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
12.12.2016
88
0

Waldeck. Mit Hochdruck übt die Prinzengarde des Waldecker Carnevalsvereins (WCV) am Schautanz für die Session 2016/17. Nachdem der Gardetanz bei der Faschingseröffnung bereits hervorragend angekommen ist, liegt die Latte hoch für die jungen Tänzerinnen

Wöchentlich zwei Mal treffen sie sich. Zum Leidwesen der Trainerinnen Verena Kreuzer und Corinna Wagner kann wegen beruflicher Verpflichtungen nur an wenigen Tagen die komplette Garde zum Training antanzen. Trotzdem stehe der Schautanz im Prinzip, lediglich an den Feinheiten sei noch zu feilen. Auf das Motto des Schautanzes angesprochen, halten sich die Verantwortlichen bedeckt. Die Trainerinnen verraten nur so viel: Es wird ein moderner Tanz in tollen Kostümen und mit fetziger Musik sein. Dieser ist dann bei den WCV-Prunksitzungen, die zum 45. Mal stattfinden, zu sehen: am Samstag, 28. Januar, sowie am Freitag und Samstag, 3. und 4. Februar. Der Vorverkauf läuft ab 7. Januar, 14 Uhr, im Gasthaus Schrembs. Der Seniorennachmittag ist am Sonntag, 29. Januar, die Kinderprunksitzung am Sonntag, 5. Februar, jeweils um 14.30 Uhr, im Schrembs-Saal. Am Faschingssonntag, 26. Februar, folgt schließlich mit dem 45. Gaudiwurm ab 14 Uhr durch den Markt der Höhepunkt. Anmeldungen sind bei Präsident Klaus Wegmann möglich.

Obwohl die Prinzengarde bereits für einige Auftritte bei auswärtigen Veranstaltungen gebucht ist, hat sie noch Termine frei. Anfragen nimmt Corinna Wagner, E-Mail corinnaschmid01@gmail.com, entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.