Rainer Sollfrank gewinnt Fotowettbewerb von Stadt Kemnath und KEM-Journal
"Kinderkunst" ganz vorne

Druckerei-Chef Wolfgang Fuhrmann (rechts) und Bürgermeister Werner Nickl überreichten die Gewinne an Ralf Streblau, Rainer Sollfrank und Susanne Zeitler (von links). Bild: stg
Vermischtes
Kemnath
09.01.2018
48
0

Die drei schönsten Titelbilder des monatlichen Infomagazins der Verwaltungsgemeinschaft Kemnath des vergangenen Jahres sind gefunden. Vorausgegangen war ein gemeinsamer Fotowettbewerb des KEM-Journals und der Stadt Kemnath. Passender Rahmen für die Prämierung war der Neujahrsempfang der Stadt Kemnath.

Auf Platz eins landete Rainer Sollfrank mit "Kinderkunst", das die April-Ausgabe zierte. Den zweiten Platz erreichte Susanne Zeitler mit ihrer Aufnahme "Volleyball Mixed- Turnier", die im August zum Titelbild gekürt worden war. Auf Rang drei kam Ralf Streblau mit "Radtour auf dem Anzenstein", das in der Juli-Ausgabe das KEM-Journal schmückte.

Bürgermeister Werner Nickl überreichte an die drei Gewinner Gutscheine im Wert von 150 Euro (gesponsert von Stadt Kemnath und Rewe-Markt Daubitz), 100 Euro (gesponsert von Stadt Kemnath und Foto Doris Köhler) sowie 75 Euro (gesponsert von Stadt Kemnath und Dr. Vonhoff Apotheken).

Darüber hinaus wurden unter allen Einsendungen drei weitere Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost: zwei davon hatte Wolfgang Fuhrmann, Inhaber von Weyh Druck und verantwortlich für die Gesamtherstellung des KEM-Journals, ausgelobt. Den dritten Gutschein spendierte die Kemnather Gaststätte "Nowas". Diese gingen an Fritz Hofmann, Karl Schmidt und Werber Fuchs. Die Einsender der zwölf ausgewählten Titelbilder bekamen außerdem den neuen Jahreskalender 2018 überreicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.