22.01.2018 - 20:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Reparaturcafé im Kemnather Familienzentrum Mittendrin: Bastler bewahren Radiowecker und Kassettenrekorder vor Altgerätesammlung

Eine Salzmühle, einen Kaffee-Vollautomat, zwei Kassettenrekorder und einen Radiowecker machten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Reparaturcafés sowie deren Besitzer wieder voll funktionsfähig. Bei einem Staubsauger musste am Samstag im Familienzentrum Mittendrin nur der stark verschmutzte Staubfilter gereinigt werden. Andere Geräte mussten die Helfer dagegen erst zerlegen. Bei einer Weihnachtspyramide brannte eines von 17 Lämpchen nicht. Bei einem älteren Kassettenrekorder versagten allerdings die kostenlosen Reparaturkünste von Joachim Lamm, Christoph Meiler-Wipauer, Hans Wöhrl und Herbert Kusche. Bis bei den einzelnen Geräten die "Hilfe zur Selbsthilfe" erledigt war, konnten die "Kunden" im Familiencafé eine gemütliche Kaffeepause einlegen. Dort trafen sich nach getaner Arbeit auch die ehrenamtlichen Helfer, um beim Fachsimpeln Kenntnisse weiter zu vertiefen. Wer ein defektes Gerät hat, kann wieder am Samstag, 17. Februar, 14 bis 16 Uhr im Reparaturcafé vorbeischauen. Weitere Termine sind am 17. März, 21. April, 26. Mai, 16. Juni und 21. Juli. "Jeder ist herzlich eingeladen, etwas dafür zu tun, dass die Müllberge kleiner werden" betonte Mittendrin-Leiterin Jessika Wöhrl-Neuber. Im Reparaturcafé könnten Gleichgesinnte getroffen und Anregungen geholt werden. Bild: jzk

von Josef ZaglmannProfil

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.