21.02.2018 - 20:00 Uhr
Kemnath

Selbsthilfegruppen im Familienzentrum Mittendrin Drei Selbsthilfegruppen im Familienzentrum

Das Familienzentrum Mittendrin soll Heimat einer Selbsthilfegruppe Kreuzbund werden. Wie berichtet haben sich dazu Verantwortliche der Caritas-Suchtambulanz Tirschenreuth und Kreuzbund-Mitarbeiter mit Leiterin Jessika Wöhrl-Neuber zur einer Vorbesprechung getroffen. Ergänzent dazu weist sie darauf hin, dass es im Familienzentrum bereits die Selbsthilfegruppen AA (Anonyme Alkoholiker) und Al Anon (Gruppe für die Angehörigen von alkoholkranken Menschen) gibt. Diese treffen sich immer freitags von 20 bis 21 Uhr im Café und im Besprechungszimmer im Mittendrin. Kreuzbund-Gruppenleiter Josef Weidner betont, dass sich die Gruppen nicht Konkurrenz untereinander machen wollen. Vielmehr solle ein möglichst breites Angebot für alle Problemlagen rund um Alkoholabhängigkeit und andere Suchterkrankungen angeboten werden. Weitere Informationen im Mittendrin unter Telefon 09642/7033800 oder per E-Mail an team[at]mittendrin-kemnath[dot]de.

von Josef ZaglmannProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp