Sparkasse Oberpfalz-Nord übergibt an Verein 9475 Euro
Engagement wirft fette Zinsen ab

Bei der Spendenübergabe überreichten Hans-Jörg Schön, Bürgermeister Werner Nickl, Peter Ferber und Markus Dötterl (vorne von rechts) Spendenschecks an 14 Vereine und Institutionen im Stadtgebiet Kemnath. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
16.12.2016
97
0

Aller Veränderungen zum Trotz - an einem hält die Sparkasse Oberpfalz-Nord fest: den Spenden an Vereine und Institutionen in der Weihnachtszeit. Angesichts der Summe hatten sich die Verantwortlichen auch ein sehr sicheres Plätzchen für die Übergabe ausgesucht.

"Alle Jahre wieder schüttet die Sparkasse Oberpfalz-Nord ihr Füllhorn aus", freute sich Bürgermeister Werner Nickl im Besprechungsraum der Stadt im Polizeigebäude. Mit der Spendenaktion in Höhe von insgesamt 12 000 Euro setze die Sparkasse ein deutliches Zeichen, erklärte Vorstandsmitglied Hans-Jörg Schön. Sie sei ein Dank an alle, die sich seit vielen Jahren in der Freizeit für die Region engagiert und mit viel Herzblut für die Gesellschaft eingesetzt haben.

Für 14 Organisationen

Im laufenden Jahr sind bereits das BRK-Haus Falkenstein, die Stadtbücherei, die Realschule und der Verband für Selbständige und Gewerbetreibende mit 2425 Euro bedacht worden. Auf Vorschlag von Bürgermeister Nickl überreichten Schön, Filialbereichsleiter Peter Ferber und Geschäftsstellenleiter Markus Dötterl weitere 9475 Euro an 14 Vereine und Institutionen in Kemnath.

Das Geld teilen sich diesmal die BRK-Bereitschaft (vertreten durch Kristina Konz), Gebietsverkehrswacht (Josef Krauß), der Kinderschutzbund (Christa Würtenberger), das Familienzentrum Mittendrin (Jessika Wöhrl-Neuber), die Feuerwehren Kemnath (Roman Schäffler), Kötzersdorf (Peter Hautmann) und Waldeck (Wolfgang Breitengraser), der Heimat- und Kulturverein Waldeck (Georg Wagner), Heimatkundliche Arbeits- und Förderkreis (Hans Rösch), Jugendtreff (Oliver Rauch), die Kolpingfamilie (Roland Sächerl), der Kreisfischereiverein Kemnath (Thomas Götz), Obst- und Gartenbauverein Kemnath (Josef Häckl) sowie der Sportverein Waldeck (Richard Kopp).

Mit dieser Unterstützung stehe die Sparkasse Oberpfalz Nord im kulturellen und sozialen Bereich unverändert an der Seite der Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet, die motiviert und aktiv für die regionale Identität mit gestalten, betonte Schön. Gemeinsam mit engagierten Bürgern könne sie so etwas für die Menschen im Landkreis Tirschenreuth bewegen. "Wer sich gemeinnützig für Kunst, Kultur, Umwelt, Soziales oder Sport engagiert, kann auch in Zukunft auf unsere finanzielle Unterstützung zählen", versprach das Vorstandsmitglied.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.