Sturmböen als Ursache für Feuerwehreinsätze
Bäume über den Fahrbahnen

Wie auch hier in der Schulstraße in Kemnath rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus um die umgestürztzen Bäume zu beseitigen, die Straßenbereiche abzusichern.
Vermischtes
Kemnath
13.01.2017
1543
0

Während andere noch im Bett liegen oder beim Kaffee am Frühstückstisch sitzen sind Sie unterwegs. Dank den Einsatzkräften der Feuerwehren gibt es freie Straßen.

Landkreis Tirschenreuth. (mde) Bereits in den frühen Morgenstunden kam es im Landkreis Tirschenreuth bis gegen 8 Uhr zu mehr als zehn witterungsbedingten Feuerwehreinsätzen.

Immer wieder krachten Bäume um und versperrten die Straßen. Damit jeder in die Arbeit kommt und freie Fahrt auf den Straßen hat rückten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus um die Gefahrenstellen abzusichern und die Bäume mit Motorsägen zu beseitigen.

Noch immer warnt der Deutsche Wetterdienst vor starken Sturmböen, Glätte sowie Schneefall mit Schneeverwehungen. Oberhalb von 800 Metern muss sogar mit Orkanböen von mehr als 120 Km/h gerechnet werden. - So der Sachstand gegen 08.15 Uhr.

Zum Weiterlesen: Erste Zwischenbilanz der Polizei zum Sturmtief "Egon"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.