22.02.2018 - 20:00 Uhr
Kemnath

Theaterstück über Alkohol für Mittel- und Realschüler Vorsicht! Suchtgefahr

Nach der Suchtpräventionswoche (wir berichteten) gingen die siebten, achten und neunten Klassen der Mittelschule ins Theater. Genauer gesagt, in die Turnhalle der Realschule, wo zwei junge Schauspieler vom "Weimarer Kultur Express" das Stück "Alkohol" aufführten. Über eine Stunde dauerte diese Inszenierung, die den Schülern eindringlich die negativen Auswirkungen der Alkoholsucht vor Augen führen sollte.

„Alkohol kann süchtig machen“ warnten die beiden Schauspieler vom Weimarer Kultur Express die Mittel- und Realschüler.
von Josef ZaglmannProfil

Auch wenn Jugendliche laut aktueller Studie der Bundesregierung zum Alkoholkonsum junger Menschen seltener zur Flasche greifen, sei es doch sehr wichtig, aufzuklären, betonten die Darsteller. Nicht durch Belehrungen, sondern durch gezielte Dialoge wollten sie Gefahren und die Sackgassen bei der Flucht in den Alkoholrausch aufzeigen.

Die Geschichte handelte von den Jugendlichen Steffi und Stefan, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Er ist gut behütet und hat einen Traum, sie ist komplett auf sich alleine gestellt. An ihrem Beispiel zeigte sich, warum Jugendliche immer wieder zur Flasche greifen - sei es der Druck von zu Hause, Einsamkeit oder die Lust am Feiern. Nach der Vorstellung erhielten die Schüler die Möglichkeit, mit den Darstellern das Stück und seine Inhalte zu besprechen. Die zweite Vorstellung war für die Siebtklässler der Realschule Kemnath.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.