09.04.2018 - 20:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Veeh-Harfen-Konzert im Seniorenzentrum Haus Falkenstein Musikreise nach Wien

Ungewohnte Klänge bekamen am Samstagnachmittag die Bewohner des Seniorenzentrums Haus Falkenstein im Innenhof-Forum zu hören. Mit ihren Veeh-Harfen verzauberten 18 Musikanten der Musikschule Neustadt/Waldnaab - 17 Damen und ein Mann - ihre Zuhörer.

Sehr gut gefallen hat den Bewohnern des Seniorenzentrum Haus Falkenstein das Veeh-Harfen-Konzert der Musikschule Neustadt/Waldnaab.
von Josef ZaglmannProfil

Organisiert hatten den Nachmittag Albin Zeitler und Pia Pühl. Zeitler spielte auf seiner Steirischen Harmonika und führte als Moderator durch das abwechslungsreiche Programm. Er nahm die Senioren und ihre Angehörigen mit auf eine vergnügliche Reise nach Wien. Mit Gitarristin Ingrid Krämer sang er die Texte laut mit. Heidrun Strigl hatte aber auch für die sie Zuhörer ein Textblatt erstellt. Bewusst hatte sie Stücke ausgewählt, die die Senioren in ihrer Kindheit gelernt haben, wie "Als wir jüngst in Regensburg waren", "Der Mond ist aufgegangen" und "Tief drin im Böhmerwald". Mit "Amazing grace" ("Ein schöner Tag ward uns beschert") und "Muss i denn zum Städtele hinaus" klang das unterhaltsame Konzert aus.

"Wir haben heute einen wunderbaren Chor im Innenhof-Forum erlebt", schwärmte Heimleiterin Claudia Heier, als sie sich für den bunten Melodienreigen bedankte. Ihr Dank galt vor allem Maria Wildenauer vom Veeh-Harfen-Orchester, ihrem Ehemann Karl, dem Chef der Musikschule, und Albin Zeitler.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.