Wasserwacht macht Nachwuchs fit
Auf und nieder zu Wasser und am Beckenrand

Vermischtes
Kemnath
14.12.2016
36
0

Der Nachwuchs der Wasserwacht macht sich fit. Alle zwei Wochen besuchen 20 bis 30 Kinder die Übungsstunden. Die Grundlagen der Ersten Hilfe, des Rettungsschwimmens und die Basisaufgaben der Wasserretter stehen auf dem Stundenplan. Jahreszeitlich bedingt steht zurzeit die Eisrettung im Mittelpunkt.

Die Weihnachtsübungsstunde im Hallenbad sah aber ganz anders aus. Rund ums und im Becken war ein Parcours mit sechs Stationen aufgebaut, dem sich auch Eltern nicht entziehen konnten. Jugendleiterin Melissa Pregler und ihr Stellvertreter Jürgen Schelzke hatten sie, unterstützt von Sandra Neumann sowie den Jungwasserwachtlern Ferdinand und Clara Wriedt, aufgebaut. Bahnenschwimmen, Baderegeln, Gegenstände an Land bringen, Pantomime, Sportlichkeitstest wie Kniebeugen, Seilspringen, Klimmzüge und Liegestützen forderten 22 Kinder sowie 12 Väter und Mütter. Zur Belohnung gab es Kinderpunsch und Plätzchen. Die Mädchen und Buben sorgten dabei mit Melissa Pregler und ihrer Veeh-Harfe für die musikalische Gestaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.