29.03.2018 - 20:00 Uhr
Kemnath

Passionschor bei der Pfarrmesse in der Stadtpfarrkirche Messe mit Passionschor

Passionschor sang am Palmsonntag in der Stadtpfarrkirche (Sonntag, 25.3.18.)

Stadtpfarrer Konrad Amschl (links) bedankte sich beim Passionschor.
von Josef ZaglmannProfil

Kemnath (jzk) Anlässlich des Europassionstreffens umrahmte der Passionschor musikalisch die Pfarrmesse am Palmsonntag um 10.30 Uhr mit einigen Liedern aus der Kemnather Passion. Zum Einzug dirigierte Thomas Völkl "O Mensch bewein dein Sünde groß", nach der Lesung "Ave verum" von Karl Jenkins. Als sehr passend empfanden alle das letzte Lied der Passion ("Finsternis brach herein") nach dem Verlesen der Leidensgeschichte Jesu. Beim Opferungslied "Beim letzten Abendmahle" hatten die Soprane eine Überstimme eingeübt. Stefanie Völkl und Anna-Maria Beck sangen beim Dankgesang "Pie Jesu" von Andrew Lloyd Webber die Solostimmen. Die Orgelbegleitung der Chorsätze hatte Alexander Hecht übernommen. Er begleitete auch die Volksgesänge aus dem Gotteslob.

Vor dem Segen stellte sich die neue Pfarrgemeinderatssprecherin Sigrid Reger-Scharf vor. Sie ermunterte die Gottesdienstbesucher zu einer regen Mitarbeit in der Pfarrgemeinde.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.