26.01.2017 - 02:10 Uhr
KirchendemenreuthOberpfalz

Gerätehaus der Feuerwehr soll im September fertig sein: Einweihung steht an

Gut aufgestellt ist die Haberländer Feuerwehr. Das wurde in der Jahreshauptversammlung deutlich. "Wir haben 56 aktive Feuerwehrmänner, vier aktive Feuerwehrfrauen und sechs bei der Jugend, berichtete Robert Maier.

von Werner SchmolaProfil

Der Kommandant verwies zudem auf einen hervorragenden Ausbildungsstand. Die Wehr verfügt über 19 Atemschutzgeräteträger, einen Zug- und sieben Gruppenführer. 21 Spritzenmänner haben den Funklehrgang besucht. Zudem gibt es drei Gerätewarte und elf Maschinisten. Von den 14 Einsätzen waren vier Brände, der Rest technische Hilfeleistungen oder Verkehrsabsicherungen.

Großen Wert legt die Wehr auf eine gute Ausbildung. Unter anderem gehörten dazu der Feuerwehr-Führerschein und Lehrgänge für Atemschutz und Truppmann. Auch im neuen Jahr sind Übungen, Fortbildungen und Schulungen geplant, meinte der Kommandant. Schwerpunkt dürfte aber die Fortführung des Gerätehausbaus und ein neues Feuerwehrauto sein.

Vorsitzender Andreas Wittmann zeigte auf, dass zum Feuerwehrdienst auch die Geselligkeit gehört. Er erinnerte an den Emmausgang, Besichtigungen, das Bauabschnittfest oder die Weihnachtsfeier. Außerdem wirkte die Wehr beim Kinderferienprogramm mit und übergab Rauchmelder.

Ein großes Fest steht am Samstag/Sonntag, dem 9./10. September auf dem Programm. Dann wird das neue Gerätehaus eingeweiht.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.