24.04.2018 - 20:00 Uhr
KirchendemenreuthOberpfalz

Heimatverein diskutiert Zusammenarbeit mit Parkstein Schon seit über 650 Jahren auf dem Hof

Döltsch. Heimatverein-Vorsitzende Renate Lang berichtete von verschiedenen Veranstaltungen wie Hutzerabend, Vorträge und Kinderferienprogramm.

Der neugewählte Vorstand des Heimatvereins mit der Vorsitzenden Renate Lang (links). Bild: ils
von Ilse HauerProfil

Renate Lang bleibt Vorsitzende, ihr Stellvertreter ist Bürgermeister Gerhard Kellner. Die Kasse führt weiterhin Karl Wittmann, und als Schriftführerin wurde Gabriele Kellner-Hirschmann bestätigt. Als Beisitzer fungieren Wilhelm Neumann, Alfred Bauer, Helmut Riebel, Josef Mois, Georg Fischer und Joachim Wick. Die Kasse prüfen weiterhin Richard Neumann und Willi Frank.

Einen interessanten Bericht gab Gottfried Maier über die Geschichte der Familie Maier aus Altenparkstein. Seit über 650 Jahren sind die Maiers auf dem Hof in Altenparkstein, und ebenfalls seit dieser Zeit besteht der Name. Die erste urkundliche Erwähnung war am 25. Januar 1365. Erst in den letzten 60 Jahren kamen Verwandte und suchten ihre Wurzeln. Dabei wurde bekannt, dass Vorfahren in den Adelsstand erhoben wurden und den Namen Ehrenstein erhielten. Verwandtschaft in Italien besuchte Gottfried Maier mit seiner Frau Maria und Tochter Anna vor einiger Zeit. Eine Familiengruft mit der Aufschrift "Familie Ehrenstein ehemals Maier Altenparkstein" ist dort. Ein großes Verwandtschaftstreffen war der Höhepunkt der Maiers.

Zum Abschluss diskutierten die Mitglieder über eine Zusammenarbeit mit dem Heimatverein in Parkstein. Vorsitzender Manfred Reiß erläuterte kurz die Tätigkeiten. Eine Zusammenarbeit in Zukunft wäre für beide Seiten wünschenswert.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.