07.03.2018 - 20:00 Uhr
Kirchenthumbach

KAB-Gruppe besichtigt die Netzaberg-Chapel Eine besondere Kirche

Thurndorf. Schon von der Staatsstraße zwischen Eschenbach und Grafenwöhr aus fällt sie ins Auge: Auf dem Bergrücken der US-Siedlung bei Thomasreuth ragt unübersehbar die Netzaberg-Chapel auf. Auf Initiative der KAB hin hatte sich eine Gruppe dorthin zur Besichtigung aufgemacht.

16,5 Millionen Dollar Baukosten, 2700 Kubikmeter Beton und 300 Tonnen Stahl verbaut: Beeindruckende Zahlen erfuhren die Thurndorfer KABler bei der Besichtigung der Netzaberg-Chapel. Zum Dank für ihre sehr informative Führung gab's ein Geschenk für US-Zivilbeschäftigte Sabine Kissler. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

2002 war Planungsbeginn, 2014 Baubeginn und 2017 wurde das Gotteshaus, das von allen in der US-Armee vertretenen Glaubensgemeinschaften genutzt werden kann, eingeweiht. Sabine Kissler, Zivilbeschäftigte bei der Garnison Bavaria der US-Streitkräfte und zuständig für religiöse Kontakte, berichtete den Besuchern von einer guten Belegung der Kirche an Werk- und Sonntagen.

In dem Gebäude sind auch Bereiche für Verwaltung, Schulungen sowie Kinderbetreuung vorhanden, erfuhr die KAB-Gruppe. In einer Sakristei werden die religiösen Gegenstände der jeweiligen Religionsgemeinschaft aufbewahrt. Bei der Führung zeigte sich das Gotteshaus ohne religiöse Symbole; so kann zum Beispiel das Kreuz hinter eine Wand geschoben werden, da auch nichtchristliche Glaubensgemeinschaften hier ihre Feiern abhalten.

Eine weitere Besonderheit ist der "Cry-Room", in den sich die Eltern mit etwas unruhigen Kindern während eines Gottesdienstes zurückziehen können. Das Geschehen kann über einen Bildschirm jedoch weiter verfolgt werden, zugleich bleiben die übrigen Besucher in ihrer Andacht ungestört.

Im Gegensatz zu amerikanischen Kirchen besitzt die Netzaberg-Chapel einen Turm, der 33 Meter in die Höhe ragt. Mit 2400 Quadratmeter ist sie das flächenmäßig größte Gotteshaus in der Diözese Regensburg.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.