20.03.2018 - 20:00 Uhr
Kirchenthumbach

Film-Premiere: Zum zweiten Mal für Bhaktapur

Eine Masterarbeit auf Profi-Niveau: Mit seinem Film "Die zweite Rettung von Bhaktapur" setzt der Pressather Filmemacher Robert Neuber nicht nur für die OTH Weiden-Amberg Maßstäbe. Professor Karlheinz Müller gab der Abschlussarbeit des Medientechnik-Studenten eine glatte 1,0.

von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Ein solches Projekt sei an der OTH schlicht nicht alltäglich, sagt der Professor. Öffentliche Premiere feiert der Film am Donnerstag, 22. März, um 20 Uhr im Pfarrheim Kirchenthumbach. Dort hat der Verein "Wiederaufbau Bhaktapur" seinen Sitz, dessen Arbeit Neuber in dem 90-minütigen Film vorstellt. Im Mittelpunkt des Werks steht der Bauunternehmer und Vereinsgründer Martin Kohl. Der Ingenieur verbrachte vor rund vier Jahrezehnten fünf Jahre als Entwicklungshelfer in der nepalesischen Königsstadt. Nachdem im April 2015 ein Erdbeben große Teile des Unesco-Welterbes zerstörte, gründete Kohl den Hilfsverein, um ein zweites Mal einen Beitrag zum Erhalt der historischen Stadt im Kathmandu-Tal zu leisten. Wie die Arbeit des Vereins aussieht, zeigt der Film. Bild: Neuber

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.