Landjugendgruppen unterstützen mit Sammlung Hilfsaktion
Haufenweise Altpapier

Da war noch viel Platz auf dem Anhänger: Doch am Ende der Altpapiersammlung, die die Katholischen Landjugenden Kirchenthumbach und Sassenreuth veranstalteten, hatten die Mitglieder jede Menge des begehrten Recyclingstoffes zusammengetragen. Bild: hfz
Lokales
Kirchenthumbach
27.04.2013
2
0
Die Aktion verlief überraschend "bombastisch": Mitglieder der Gruppen Kirchenthumbach und Sassenreuth der Katholischen Landjugend sammelten in den beiden Ortschaften und den umliegenden Dörfern Altpapier für einen guten Zweck - genauer die Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" - ein. "Letztes Jahr im Oktober dachten wir, wir haben viel. Aber das, das ist überragend - damit hätte ich nie gerechnet", stellte Hans Karl hocherfreut fest.

Seine Hilfsaktion ist auf dem Balkan vielfältig engagiert. So unterstützt sie in Ostkroatien die in große Not geratene Familie Stiblo, unterhält eine Patenschaft für das Waisenmädchen "Nona". Dieses lebt im Waisenhaus Tuzla in Ostbosnien. Zwei Pflegekräfte, die dort arbeiten und mit einem Zwei-Euro-Stundenlohn ihre eigenen Familien über Wasser halten, werden ebenfalls seit Jahren von den Oberpfälzern finanziert. Eine der beiden wurde in der Zwischenzeit vom Heim übernommen.

In der Vorweihnachtszeit bringt die Aktion alljährlich in Zusammenarbeit mit der Aktion "Pomoc" mit Sattelschleppen durchschnittlich 5000 Weihnachtspäckchen nach Bunja Luka in Nordwest-Bosnien. Die Hilfsorganisation "Dunshkaja" die mit dem Mutter-Teresa-Verein kooperiert, wird mit Textilien, Kleidungsstücken, Schuhen, Matratzen, Fahrrädern, Kinderwägen, Spielsachen und vielem mehr unterstützt.

Die beiden Landjugendgruppen und Organisator Hans Karl sagen deshalb allen, die ihren Teil zur Altpapiersammlung beigetragen haben und damit viele soziale Projekte unterstützen, "Danke".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.