19.08.2015 - 00:00 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Leidenschaft für Bienen wecken

Butter-Honig-Semmeln sind der Hit: Das zeigte sich einmal mehr bei der Ferienprogramm-Veranstaltung der Bienenzüchter. 70 Kinder und 30 Erwachsene kamen dazu auf den Imkerhof von Reinhold Ziegler in Lenkenreuth. Und Klein und Groß waren restlos begeistert.

Ein Ballwurf-Wettbewerb (Bild) und das Rollen von Wachskerzen ergänzte das Nachmittagsprogramm.
von Autor ÜProfil

Alfons Wilterius, der Vorsitzende des Imkervereins, hieß die Gäste - darunter Bürgermeister Jürgen Kürzinger und seinen Vorgänger Fritz Fürk - willkommen. Sein Dank galt besonders Hausherrn Reinhold Ziegler, der die Aktion, die auch als Werbung für Bienen und Natur zu verstehen sei, auf seinem Areal stattfinden ließ. Damit verbunden waren Glückwünsche: Ziegler feierte am Wochenende sein 25. Imkerjubiläum.

Stachellose Drohnen

Als erstes stand eine kleine Wanderung zu einem Bienenstand am Ortsrand beim Johannisfeuerplatz auf dem Programm. Anhand von Lehrtafeln erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über Bienen und Honig. Bei einer guten Ernte gibt es pro Bienenvolk bis zu 25 Kilogramm Honig. Weiter erfuhren die Kinder und Erwachsenen, dass eine Königin bis zu fünf Jahre alt werden und am Tag bis zu 2000 Eier legen könne. Bei den Drohnen handele es sich um männliche Bienen, die nicht stechen können, da sie keinen Stachel haben.

Automatische Abfüllanlage

Nach der Wanderung durften sich die Teilnehmer mit Getränken, Chili-Eintopf und Nudeln mit Hackfleischsoße stärken. Der Renner aber waren erneut die Butter-Honig-Semmeln. Käthi und Richard Fraunholz hatten mit dem Bestreichen alle Hände voll zu tun. Auf besonders großes Interesse beim Nachwuchs stieß dabei die automatische Abfüllanlage, mit der der Honig frisch auf die Semmeln kam.

Zum Programm des Nachmittags gehörten nicht zuletzt das Rollen von Wachskerzen sowie ein Ballwurf-Wettbewerb. Mit 16 Punkten ging dabei Ann-Kathrin Gilch als Siegerin hervor - vor Leonie Ziegler, Christian Hafner und Josef Wilterius. Die Besten wurden mit Preisen belohnt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.