Brandschützer beschließen die Ernennung von Johann Hammer zum Ehrenvorsitzenden und von Edgar ...
Ehrentitel mehr als verdient

Die großen Verdienste von Johann Hammer (Zweiter von links) und Edgar Goß (rechts) um das Feuerwehrwesen würdigten die Kirchenthumbacher Brandschützer mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden bzw. -mitglied. Dazu gratulierten unter anderem Vorsitzender Wolfgang Böhm (Zweiter von rechts) und sein Stellvertreter Daniel Albersdorfer (links). Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
11.01.2017
35
0

Für beide Hauptpersonen war es eine Überraschung, für die Mitglieder der Feuerwehr war es längst überfällig: In ihrer Jahreshauptversammlung beschlossen die Brandschützer die Ernennung von Johann Hammer zum Ehrenvorsitzenden und von Edgar Goß zum Ehrenmitglied.

Vorgeschlagen hatte die Verleihung der Ehrentitel Ehrenkreisbrandinspektor Josef Schuller. "Johann Hammer und Edgar Goß haben diese Ehrenbezeichnung mehr als verdient. Beide haben sich um das Feuerwehrwesen große Dienste erworben", sagte Schuller. Die zahlreichen Mitglieder folgten seinem Vorschlag einstimmig.

Erste Gratulanten waren Vorsitzender Wolfgang Böhm und sein Stellvertreter Daniel Albersdorfer. Johann Hammer gehört schon seit 32 Jahren in verschiedenen Positionen der Führungsmannschaft an. Er war lange Zeit Kommandant und Vorsitzender. Über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekleidete er das Amt des Kreisbrandmeisters. Edgar Goß, ebenfalls ein Feuerwehrmann mit Leib und Seele, war ebenfalls an vorderster Feuerwehrfront im Einsatz. Bis 2016 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden.

In der Amtszeit von Johann Hammer und Edgar Goß wurden auf Initiative der beiden zahlreiche Glanzpunkte gesetzt: etwa mit der Anschaffung mehrerer Einsatzfahrzeuge und diverser Geräte. Seit Januar 2016 bekleiden die zwei Feuerwehrexperten im Verein jeweils die Position eines Beisitzers.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.