11.02.2018 - 20:00 Uhr
Kirchenthumbach

Die Senioren feiern wie die Jungen bei Musik, Tanz und guter Laune

Dass die närrische Zeit nicht den jungen Leuten vorbehalten ist, zeigte der Seniorenfasching in Kirchenthumbach. Gut gefüllt war das Pfarrzentrum mit den Senioren der Pfarrei, der Seniorenrunde Immerfroh sowie dem Rentner- und Pensionistenverein. Fleißige Helfer hatten den geselligen Nachmittag vorbereitet. Maria Schreglmann eröffnete gesanglich den Nachmittag. Danach stieg Seniorenbeauftragter Heribert Lassner in die Bütt und begrüßte die Rentner mit einem kräftigen Helau. Josef Kellner wusste in seiner Büttenrede von Wahlen und der Politik zu berichten. Den musikalischen Part übernahm das Duo Gerd Retzer und Werner Meier, das immer gern nach Kirchenthumbach kommt, wie die beiden sagten. Die Senioren schunkelten, sangen und tanzten kräftig. Büttenredner Hans-Joachim Heinzel erklärte "Männer ticken halt anders" und belegte das mit Tagebucheinträgen. Damit hatte er die Lacher auf seiner Seite. Auch das Kinderprinzenpaar Lisa Marie I. und Joshi I. war zu Gast und erklärte: "Das Leben als Kind ist schon ne Qual." Ein Hingucker war die Einlage der Krümelgarde aus Eschenbach. In Grün-Weiß wirbelte sie über das Parkett. Die Mädchen beendeten ihren Gardetanz mit einem lockeren Spagat. Nach Kaffee und Kuchen gab es Leberkäse, Kartoffelsalat und Semmeln. So klang der Nachmittag locker aus. Bild: lep

von Petra LettnerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.