Freie Mitarbeiter
Benedikt und Berti

Auch Ex-Nationaltrainer Berti Vogts (links) durfte Fritz Fürk schon treffen. Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
14.09.2017
70
0


Die Gesichter hinter den KürzelnBenedikt und Berti

Kirchenthumbach. (ptbr) Fritz Fürk ist seit 44 Jahren freier Mitarbeiter. Der 70-Jährige schreibt im Berichtsgebiet Kirchenthumbach und Umgebung unter dem Kürzel (ü).

Wieso arbeiten Sie als freier Mitarbeiter?

Weil es mir Freude macht, nicht wegen des Honorars.

Haben Sie neben Ihrer Tätigkeit als freier Mitarbeiter noch einen anderen Beruf?

Nein. Bin Pensionär.

Wie viele Artikel haben Sie (geschätzt) schon geschrieben?

Tausende.

Was war Ihre spannendste Geschichte?

Begegnung mit Papst Benedikt.

Worüber schreiben Sie am liebsten?

Über alles, vor allem historische Sachen und Heimatgeschichte.

Machen Sie lieber Fotos oder schreiben Sie lieber einen Artikel?

Beides.

___

Eine kleine Serie stellen wir unsere freien Mitarbeiter vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.