„Hilfe für Anja“ freut sich über 500-Euro-Spende
Kirwaverein als Christkind

500 Euro für "Hilfe für Anja": Vorsitzender Michael Sporrer (Zweiter von links) freute sich über den Besuch von Thomas Zeitler (links), Uwe Pfennig und Timo Müller (von rechts) vom Kirwaverein am vierten Adventssonntag. Bild: lep
Vermischtes
Kirchenthumbach
23.12.2016
34
0

(lep) Der Kirwaverein setzt seine Spendentradition fort: In der Weihnachtszeit waren die Verantwortlichen wieder als "Christkind" unterwegs. Dieses Jahr bedachten sie den Verein "Hilfe für Anja" mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Dessen Vorsitzender Michael Sporrer zeigte sich höchst erfreut und dankbar für die finanzielle Zuwendung. Aktuell sind Anfang Januar Typisierungsaktionen für eine 40-jährige Frau aus Hirschaid und einen 57-jährigen Mann aus Herzogenaurach geplant. Das Spendengeld stammt aus dem Verkauf der Kirwabaum-Lose im August. Dem Kirwaverein ist es wichtig, nicht nur zu feiern, sondern den Erlös im Anschluss sinnvoll einzusetzen und damit Menschen zu helfen, die gerade nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.