29.05.2017 - 14:49 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Hinweise missachtet Ältere Dame ein Verkehrsrowdy

Die Feuerwehr Kirchenthumbach leistete an diesem heißen Wochenende starke Arbeit - und wurde dabei laut Polizeiinspektion Eschenbach noch von einer wütenden Passantin behindert und gefährdet.

Symbolbild: dpa
von Externer BeitragProfil

Am Samstagnachmittag rückten etwa 20 Kameraden aus, um eine Ölspur auf der NEW 43 bis zur Holzmühle zu binden und die Straße zu reinigen. Die schweißtreibende Arbeit nahm einige Stunden in Anspruch. Am Sonntagvormittag galt es, die katholische Flurprozession mit zehn Einsatzkräften abzusichern. Eine ältere Autofahrerin aus Kirchenthumbach war dermaßen wütend über die Absperrung, dass sie die Anweisungen ignorierte und offenbar stark beschleunigend und wild gestikulierend vorbeifuhr, so dass ein Feuerwehrmann zur Seite gehen musste. Verletzt wurde niemand. Die Dame erwartet ein Verfahren wegen Nötigung und der Missachtung von Zeichen und Weisungen von (in diesem Fall) Polizeibeamten gleichgestellten Personen. Ihr droht damit Fahrverbot und Geldstrafe.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.