06.04.2018 - 20:00 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Jochen Lobenhofer führt künftig die Reservistenkameradschaft - Vorgänger Christian Fronhöfer ... Neu an der Spitze

Jochen Lobenhofer ist neuer Vorsitzender der Reservistenkameradschaft. Der 41-jährige Polizeibeamte beerbt Christian Fronhöfer, der vier Jahre lang an der Spitze stand. Dieser tritt ins zweite Glied zurück und übernimmt den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden - zusammen mit Michael Gerl.

Diese Mannschaft wird in den nächsten vier Jahren die Geschicke der Reservistenkameradschaft Kirchenthumbach lenken. Nachfolger von Christian Fronhöfer (Zweiter von links) als Vorsitzender ist Jochen Lobenhofer (Zweiter von rechts). Fronhöfer fungiert künftig als einer seiner Stellvertreter. Bild: ü
von Autor ÜProfil

In seinem letzten Bericht zur Lage der Reservisten erinnerte Fronhöfer an zahlreiche Aktivitäten. Unter anderem nannte er die regelmäßigen Monatsversammlungen sowie die Teilnahmen am Neujahrsempfang der Gemeinde und an der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes.

Neben zahlreichen militärischen Veranstaltungen habe die Reservistenkameradschaft auch für die Mitglieder einer amerikanischen Einheit eine Brauereibesichtigung in Schlammersdorf organisiert. Im Gegenzug sei sie bei einer Übung auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr zu Gast gewesen.

Der scheidende Vorsitzende sprach zudem den erfolgreichen Preisschafkopf und die Weihnachtsfeier an. Innerhalb der Gemeinde nahmen die Kameraden an der 75-Jahr-Feier der Kirche in Sassenreuth, am Bürgerfest, am Abschiedsgottesdienst von Pater Dr. Benedikt Röder und an den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Kirchenthumbach und Sassenreuth teil.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender ist Jochen Lobenhofer, Christian Fronhöfer und Michael Gerl aus Auerbach sind seine Stellvertreter. Als Kassenwart fungiert Josef Regner, als Schriftführer Alois Lehner. Zu Kassenrevisoren wurden Werner Trenz und Hermann Seemann gewählt. Als Delegierte fahren zur Kreisversammlung Hermann Seemann und Erich Schubert.

Die Gewählten wurden durch Kreisvorsitzenden Manfred Zettl mit Handschlag verpflichtet. Er sprach ebenso wie Kreisvorsitzender Manfred Zettl, Kreisorganisationsleiter Günther Bogner und Bürgermeister Jürgen Kürzinger Gruß- und Dankesworte.

Dienstältestes Mitglied

Erich Schubert gehört zur Reservistenkameradschaft wie der Knopf zur Uniform. In der Jahreshauptversammlung wurde der Hauptgefreite für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Auszeichnung mit der Ehrenurkunde des Deutschen Reservistenverbandes nahmen Kreisvorsitzender Manfred Zettl und Kreisorganisationsleiter Günter Bogner vor. Schubert ist das dienstälteste Mitglied der Kirchenthumbacher Reservisten und hat, wie er betonte, ganz und gar nicht vor, aufzuhören. Er gehört der Stammmannschaft der Ehrenwache bei den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Kirchenthumbach und Sassenreuth an und zählt bei dienstlichen Veranstaltungen - sei es Schießen, Winterwanderungen oder Biwak - seit Jahrzehnten zu den Aktiven. Bevor Schubert der Kirchenthumbacher Kameradschaft beitrat, war er Mitglied in Eschenbach. (ü)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.