09.03.2018 - 15:10 Uhr
Kirchenthumbach

Jürgen Böhme übergibt Amt des Vorsitzenden der Kirchenthumbacher Blaskapelle an Sebastian Dimler Zurück ins zweite Glied

Generationswechsel an der Spitze der Blaskapelle: Jürgen Böhme, der seit 28 Jahren im Vorstand tätig ist und davon 26 Jahre als Vorsitzender, ist ins zweite Glied zurückgetreten. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder Sebastian Dimler.

Der neugewählte Vorstand der Blaskapelle: Anton Fenzl (von links), Jürgen Böhme, Christian Kausler, stellvertretender Bezirksvorsitzender Ferdinand Münch, Sebastian Dimler, Ann-Katrin König, Richard Haberberger, Christian Lindner, Ludwig Albersdorfer, Marcel Failner und Patrik Gläser. Bild: ü
von Autor ÜProfil

Böhme bekleidet künftig das Amt des Stellvertreters und bleibt zudem Dirigent der beiden Orchester und Ausbilder für das hohe Blech und Musiktheorie. Die weiteren Ergebnisse: Schatzmeister ist Christian Lindner, Schriftführerin Ann-Katrin König, Kassenprüfer sind Manfred Schieder und Richard Zeitler. Zu Beisitzern wurden gewählt: Ludwig Albersdorfer, Christian Kausler, Georg Schiener, Anton Fenzl, Patrik Gläser, Marcel Failner und Richard Haberberger. Jugendvertreter ist künftig Simon Böhme. Sebastian Dimler dankte Jürgen Böhme für den bedingungslosen und dauerhaften Einsatz für die Blaskapelle.

Der neue Vorsitzende zählte Projekte auf, die Böhme ins Leben gerufen hatte: Schaffen eines Proberaumes, Auftritte außerhalb der Oberpfalz und die Gründung einer eigenen Institution zur Musikausbildung für junge Menschen. Weiter nannte Dimler das Sichern von Zuschüssen und lokalen Förderern sowie die gute Organisation der Vereinsausflüge. Die Früchte dieser unermüdlichen Arbeit seien für das Umfeld eines Vereins wertvoll. "Du hast den Verein mit deiner Tatkraft und Entschlossenheit vorangetrieben und mit deiner Zuversicht und Unerschütterlichkeit gepflegt", unterstrich Dimler. Jürgen Böhme sei genau der Richtige gewesen, um die Blaskapelle Kirchenthumbach zu leiten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp