20.01.2016 - 02:00 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Kampfabstimmung in der Jahreshauptversammlung Neuer Kommandant für Thurndorfer Wehr

Die Brandschützer haben sich bei der Wahl des Kommandanten für einen Wechsel entschieden: Amtsinhaber Stefan Bernhardt unterlag bei einer Kampfabstimmung in der Jahreshauptversammlung seinem Stellvertreter Manuel Müllner mit 5:15 Stimmen.

Sie sind die beiden "Neuen" an der Spitze der aktiven Feuerwehr-Mannschaft: Kommandant Manuel Müllner (links) und sein Stellvertreter Roland Busch. Bild: ü
von Autor ÜProfil

Thurndorf. Bei der Wahl des Adjutanten verzichtete Bernhardt auf eine Kandidatur. Einziger Bewerber für den Stellvertreter-Posten war somit Roland Busch. Er erhielt 17 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen.

Müllner wie auch Busch bedankten sich bei den Aktiven für das Vertrauen. Beide baten um eine konstruktive Zusammenarbeit. "Wenn ihr Probleme habt, kommt zu mir; ich höre zu, mit mir kann man reden", sagte der neue Kommandant an die Brandschützer gewandt.

Kreisbrandmeister Daniel Beaudet dankte Stefan Bernhardt, der aus seiner Sicht den Kommandanten-Job sechs Jahre lang ohne Tadel gemeistert habe. Bernhardt habe neben Hausbau und Familie seine Aufgabe gut bewältigt. Trotz aller Dienstpflichten müsse man auch zeitliche Freiräume akzeptieren, betonte Beaudet. Vorstand und Kommandantur der Feuerwehr Thurndorf seien eine Top-Mannschaft.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.