09.11.2016 - 18:54 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Landfrauen-Ortsverbände aus der Marktgemeinde wählen neue Führungskräfte Im Duo an der Spitze

Neue Gesichter an der Spitze der Landfrauen: Bei den Verbandswahlen 2016/2017 gaben sich die Ortsverbände aus dem Gemeindebereich Kirchenthumbach zum Teil neue Führungskräfte.

Anita Weber (von links) stellte sich nicht mehr zur Wahl. Künftig führen Katja Meier und Andrea Weber den Ortsverband Kirchenthumbach/Sassenreuth der Landfrauen. Ingrid Stopfer, Gabriele Ziegler, Hildegard Friedl und Petra Schmidt sind die Ortsbäuerinnen für Thurndorf beziehungsweise Heinersreuth. Bild: rfü
von Autor ÜProfil

Nicht mehr zur Wahl stellten sich Anita Weber und ihre Stellvertreterin Rosa Vogl vom Ortsverband Kirchenthumbach/Sassenreuth. Zu ihren Nachfolgerinnen wurden Katja Meier aus Görglas und Andrea Weber aus Röthenlohe gewählt.

Ortsbäuerinnen für Thurndorf sind künftig Ingrid Stopfer und Petra Schmidt, den Ortsverband Heinersreuth werden in den nächsten Jahren Hildegard Friedl und Gabriele Ziegler vertreten. Die Neuzirkendorfer Landfrauen werden ihre Ortsbäuerinnen demnächst bei einer separaten Versammlung bestimmen.

Die Wahl leiteten die stellvertretende Kreisbäuerin Petra Schäffler und Petra Hager von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau. Schäffler erinnerte zudem an einige Veranstaltungen des Bayerischen Bauernverbands. So findet am 12. Januar 2017 um 9 Uhr im Gasthof Püttner in Schlammersdorf ein Frauenfrühstück statt. Angelika Kasseckert spricht dabei zum Thema "Raus aus dem Gedankenkarussell".

Der nächste Bauernmarkt geht am 28. Mai 2017 in Eschenbach über die Bühne, der Landfrauentag 2017 in Weiden in der Max-Reger-Halle. Einen fixen Termin dafür konnte Petra Schäffler noch nicht nennen. Fest steht jedoch bereits das Thema "Landfrauen tragen Verantwortung". Referent ist der bekannte Oktoberfest-Pfarrer Rainer-Maria Schießler.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp