13.04.2018 - 20:00 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Spende der Jagdgenossen gut angelegt Hilfe für Hilfe

Im Frühjahr hatten die Mitglieder der Jagdgenossenschaft beschlossen, wieder einen Teil der Pachteinnahmen zu spenden. Dieses Jahr wurde der BRK-Ortsverband bedacht.

Aus den Händen von Kassier Reinhard Schneider (Zweiter von links) nahm Bereitschaftsleiter Charly Götz (Dritter von links) fünf 100-Euro-Scheine in Empfang. Bei der Übergabe waren ebenfalls Manfred Schiener (links) und Jagdvorsteher Christian Pschierer (rechts) dabei. Bild: lep
von Petra LettnerProfil

Die Freude bei Bereitschaftsleiter Charly Götz war groß, als er nun aus den Händen von Kassier Reinhard Schneider die 500-Euro-Spende in Empfang nahm. Götz versicherte, dass das Geld für die "Schnelle Hilfe" sehr gut angelegt sei. Ob bei Vereinsfesten, Festzügen oder Veranstaltungen - wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Der Sanitätsdienst des Roten Kreuzes Kirchenthumbach leistet hier schnelle Hilfe.

Um dafür immer gut ausgerüstet zu sein, wird Verbandsmaterial benötigt. Ebenfalls gehören Blutdruckmessgerät und Blutzuckermessgerät zur Grundausstattung der Sanitätsabsicherung. Des Weiteren wird ein Teil der Spende für den Frühdefibrillator verwendet.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp