04.09.2017 - 20:00 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Tanzen, Essen, Gemütlichkeit

"Die Krawandorfer" laden von Mittwoch, 6., bis einschließlich Montag, 11. September, zur Kirwa - auch Bergkirchweih genannt - ein. Sie nahmen schon immer, vor allem seit dem 30-jährigen Krieg, eine Sonderstellung ein.

Blick vom Krawandorf zur Kirche. Das Foto entstand 1956. Bilder: Fürk (2)
von Autor ÜProfil

An diesem Wochenende feiern sie ihre Kirwa. Dazu sind auch die übrigen Kirchenthumbacher eingeladen. Die "Krawandorfer" sind jene Bürger, die "über dem Thumbach" wohnen. Die Grenze des Grubbaches, wie manche meinen, gilt nicht: Die Bewohner des Sandbrunnens sind nie und nimmer "Krawandorfer" wohl aber die "Hirtengäßler".

Die Bezeichnung "Krawan" ist abgeleitet von Kroaten. Während des 30-jährigen Krieges banden im Zuge des Durchmarsches kroatische Soldaten ihre Pferde an die Bäume und ließen sich außerhalb der Marktmauer nieder. Den Markt durften sie nicht betreten, weil man den Burschen nicht so recht über den Weg traute. Und Läuse und Flöhe sollen sie obendrein gehabt haben.

Bis einschließlich Montag ist das "Krawandorf" im Kirchweihfieber. Das ganze spielt sich überwiegend in der Hafenkneipe, beim Melberwirt und in der Heberbräu ab. Die Mannsbilder vom Stammtisch "Melber" werden am Freitag um 18 Uhr vor dem Gasthof einen Kirwabaum aufstellen. Zuvor wird das symbolträchtige Holzstangerl würdevoll zum Ort des Geschehens gebracht.

Den musikalischen Part übernimmt die Blaskapelle Kirchenthumbach. Kulinarisches Sahnehäubchen ist am Mittwoch das Schlachtfest und am Donnerstag das weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Krenfleisch, Hax'n- und Schäuferl-Essen. Kirchweihhöhepunkt ist am Samstag ab 19 Uhr mit einem Tanz in der Tenne. Auf der Bühne steht Alleinunterhalter Markus Brand.

Kirchweih gefeiert wird auch in der Heberbräu, wo das "Krawandorfer Bier" gebraut wird. Am Freitag ist ein Zoiglabend. Samstags und sonntags bieten die Wirtsleute ab 14 Uhr auch Kaffee und Kuchen an.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp