06.12.2016 - 02:00 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Adventsnachmittag mit Ehrungen des Kirchenchores Treue Sänger

Königstein/Fichtenhof. Zum Adventsnachmittag der Pfarrei Königstein luden der Pfarrgemeinderat und Pfarrer Hans Zeltsperger die Gemeindemitglieder nach Fichtenhof ins Gasthaus Grüner Baum nach Fichtenhof ein. Alljährlich am zweiten Advent verbringen die Gläubigen einige besinnliche und gemütliche Stunden miteinander. Nach einer Adventsandacht gab es Kaffee, Kuchen und Häppchen, die Mitglieder des Frauenbundes zubereitet hatten.

Pfarrer Hans Zeltsperger (links) mit Marga Merkl und Richard Pesold, die seit 50 beziehungsweise 40 Jahren im Kirchenchor sind. Bild: gut
von Autor GUTProfil

Michaela Pirner (Gitarre) und Eva Pesold (Klarinette) ließen alte Advents- und Nikolauslieder erklingen. Nach einem Jahresrückblick auf die Ereignisse im Gemeindeleben durch Vorsitzende Sabine Guttenberger, trugen Marianne Koch und Monika Pesold auf ihren Veeh-Harfen weihnachtliche Weisen vor. Pfarrer Hans Zeltsperger berichtete mit eindrucksvollen Bildern von seinen Pilgerwanderungen von England (Canterbury) nach Italien (Rom) auf dem Via Francigena, dem Pilgerweg der Franken. Über fünf Jahre hinweg absolvierte er jedes Jahr im Urlaub eine Wanderstrecke von mehreren Hundert Kilometern.

Einen lustigen Sketch über den Weihnachtsmann und ein Gedicht zum Nachdenken trug 2. Vorsitzender Markus Arnold vor. In gewohnter Qualität steuerte der Kirchenchor besinnliche Lieder bei. Zudem wurden Marga Merkl für 50 und Richard Pesold für 40 Jahre Gesang im Chor geehrt. Eine entsprechende Urkunde hatte der Eichstätter Bischof Hanke ausgestellt. Pesold steht dem Kirchenchor bereits 30 Jahre als Chorleiter vor.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp