06.06.2017 - 20:10 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Königsteiner Bauerntheater zeigt vergnüglichen Dreiakter um die Tricks zweier ...: Dem Wahlergebnis auf die Sprünge helfen

Mit dem Stück "D' Wahl-Lumpen" von Peter Landstorfer bringen Regisseur Günter Seibold und sein Bauerntheater eine ländliche Komödie in drei Akten nach guter alter Tradition auf die Königsteiner Freilichtbühne. Das Thema ist die Bürgermeisterwahl in einer bayerischen Gemeinde.

Der Pfarrgarten hat sich als Kulisse für stimmungsvolle Theaterabende bereits mehrfach bewährt. Bild: wku
von Autor WKUProfil

Der amtierende Bürgermeister F. X. Irlacher blickt seiner Wiederwahl gelassen entgegen, hatte er doch noch nie einen Gegenkandidaten. Dementsprechend träge führt er zusammen mit dem Gemeindebeamten Wimmerl die Amtsgeschäfte.

Doch dann kommt alles anders: Plötzlich und unerwartet gibt es einen zweiten Bewerber, der von den Frauen des Dorfes tatkräftig unterstützt wird. Ein heißer Wahlkampf entbrennt, der in einem ungleichen Rededuell der beiden Kontrahenten gipfelt. Keiner kann sich seiner Wahl sicher sein. So beschließt man in beiden Lagern, dem Ergebnis auf die Sprünge zu helfen.

Spieltermine sind am Freitag, 23. Juni, am Sonntag, 25. Juni, am Samstag, 1. Juli, und Sonntag, 2. Juli, jeweils um 18.30 Uhr. Reservierung und Vorverkauf bei Helga Bernt jeweils Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 18 bis 21 Uhr, 09665/3 28.

Das Vorprogramm gestaltet wieder die Theaterjugendgruppe. Ben Luber, Marius Köller und Jannik Renner agieren in einer Bierdimpfl-Unterhaltung, für die Theaterleiter Günter Seibold den Text verfasst hat. Er führt auch Regie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.