"Dorffest" von Bayern 3
Königstein im Finale gegen Teuschnitz

Sonnige Aussichten: Vergangenes Jahr holte sich Moosbach im Kreis Neustadt/WN das "Bayern-3-Dorffest" (Bild), heuer könnte die Marktgemeinde Königstein (Amberg-Sulzbach) den Zuschlag bekommen. Archivbild: Götz
Vermischtes
Königstein
24.08.2017
406
0

(nt/az) Am Samstag geht's in Königstein (Kreis Amberg-Sulzbach) um die Wurst - vielmehr: um das "Bayern-3-Dorffest". In der Marktgemeinde startet am 26. August um 8 Uhr auf dem Marktplatz der finale Wettkampf gegen das oberfränkische Teuschnitz. Wer dann die vom Radiosender Bayern 3 gestellten Aufgaben am schnellsten löst, darf am 9. September Gastgeber für das Konzert-Spektakel sein.

Zwischen 9 und 12 Uhr kann man den Showdown der beiden Gemeinden am Samstag live im Radio verfolgen. Beim "Bayern-3-Dorffest 2017" werden Alvaro Soler, Sarah Connor und Beth Ditto auftreten. Der Eintritt ist frei. Insgesamt 3 151 134 Stimmen wurden laut dem Bayerischen Rundfunk online abgegeben. Königstein mobilisierte seine Fans mit Nachdruck und kam am Ende auf 940 300 Stimmen - das entspricht 29,84 Prozent. Teuschnitz im Kreis Kronach kam auf 1 137 461 Stimmen und landete mit 36,10 Prozent auf Platz 1.

Sollte Königstein gewinnen, wäre zum zweiten Mal hintereinander eine Oberpfälzer Gemeinde Gewinner des "Dorffestes": 2016 setzte sich Moosbach im Kreis Neustadt/WN durch, rund 70 000 Menschen kamen, um Namika, Milow und Mark Forster live zu sehen.

___



Weitere Informationen:

www.bayern3.de/dorffest
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.