03.05.2016 - 02:00 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Erstkommunion in Königstein Ein Höhepunkt im Christenleben

Sieben Mädchen und acht Buben traten zum ersten Mal zum Tisch des Herrn. Nach einer langen Vorbereitung auf das Fest begrüßte Pfarrer Hans Zeltsperger die Kinder zu einem Höhepunkt in ihrem christlichen Leben, zur Feier der Erstkommunion. Die Texte der Lesung vom müden und kraftlosen Elia und des Evangeliums vom Weinstock und den Rebzweigen sowie der Gottes- und Nächstenliebe wiesen die Kinder auf die Bedeutung der Eucharistiefeier hin. In seiner Festpredigt ging der Geistliche zunächst auf die Wegweiser ein, die jedes Kind im Vorfeld individuell gestaltet hatte. Einheimische bräuchten keine Wegweiser in ihrer heimischen Umgebung, Fremde seien jedoch auf sie angewiesen, um den Wunschort zu erreichen. So unterschiedlich die gestalteten Wegweiser der Kinder sind, so einzigartig sei jeder Mensch in Aussehen und Charakter. Die Band Ökurhythmics umrahmte den Festgottesdienst mit neuen geistlichen Liedern.

Die Königsteiner Erstkommunionkinder zusammen mit Pfarrer Pfarrer Hans Zeltsperger. Bild: gut
von Autor GUTProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp