05.05.2017 - 11:22 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Erstmals Brot und Wein

Eschenfelden. In der Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden wurden Konfirmanden aus Königstein und Eschenfelden eingesegnet. In seiner Predigt stellte Pfarrer Konrad Schornbaum die Frage Jesu an seine Jünger an die Konfirmanden: "Wollt ihr auch weggehen?"

Sieben junge Menschen empfingen in der Corpus-Christi-Kirche die Konfirmation: Das Bild zeigt (hintere Reihe von links) Maximilian Schwab, Marius Köller, Pfarrer Konrad Schornbaum, Patrick Schedl und Jannik Renner sowie (vorne von links) Selina Pilhofer, Marlene Pirner und Paula Vogl. Bild: bmr
von Redaktion OnetzProfil

Diese Frage müssten sich die Jugendlichen immer wieder im Lauf ihres Lebens stellen. Denn Jesus sei die Garantie für ein geborgenes Leben, ganz gleich, ob es einem gut gehe oder man mit Schwierigkeiten zu kämpfen habe. Der Kirchen- und Posaunenchor unter Leitung von Kurt Dietrich umrahmte den Gottesdienst, in dem die Konfirmanden erstmals ihre "Überlebensnahrung" empfingen: Jesus, in Brot und Wein. In der Dankandacht am Nachmittag, gestaltet von der Gitarrengruppe "Projekt 05", bekamen die Konfirmanden den Gedenkschein mit ihrem Konfirmationsspruch.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.