Feuerwehr Kürmreuth kann jetzt ein "e. V." werden
Hürde aus dem Weg geräumt

Für 30 Dienstjahre geehrt (von links): Vorsitzender Daniel Kederer, Kreisbrandrat Fredi Weiß, der Jubilar Wieland König sowie die beiden Kommandanten Erwin Schinhammer und Thomas Kogelbauer. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
16.04.2018
73
0

Die Feuerwehr Kürmreuth soll ein eingetragener Verein werden. Das haben die Mitglieder schon 2017 bei der Jahreshauptversammlung beschlossen. Allerdings gibt es da noch eine Hürde aus dem Weg zu räumen.

Kürmreuth. Das Notariat monierte, dass die geänderten Punkte der Satzung nicht in der Einladung zur Jahreshauptversammlung aufgeführt worden waren.

Nichts mehr im Weg

Dies holte Vorsitzender Daniel Kederer nun nach und las auch die Satzung noch einmal komplett vor. Den Vorschriften ist damit Genüge getan, und dem Eintrag ins Vereinsregister steht nichts mehr im Weg.

Kederer kam dann zur Rückschau auf das vergangene Jahr. Das Bockbierfest im März war gut besucht. An den Feuerwehrjubiläen in Auerbach, Süß und Sunzendorf beteiligten sich die Kürmreuther. Im Finale um das Bayern 3-Dorffest übernahm die Feuerwehr die Verpflegung der Gäste am Königsteiner Marktplatz.

Otto Müller, Reinhold Hüttner, Hans Pirkl und Erhard Kohler wurden für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr von Landrat Richard Reisinger geehrt. Außerdem zeichneten Kreisbrandrat Fredi Weiß, Kreisbrandmeister Hans Sperber und 3. Bürgermeister Richard Pesold für 30-jährigen Dienst Wieland König aus. Der ebenfalls seit drei Jahrzehnten aktive Michael Zahn fehlte.

Kommandant Thomas Kogelbauer berichtete über vier Einsätze im vergangenem Jahr, die allesamt technische Hilfeleistungen darstellten. Darunter war eine Vermisstensuche nach einem Bewohner der Loewschen Einrichtung und die Beseitigung einer Ölspur bei Lunkenreuth. Insgesamt leistete die Wehr 52 Stunden ab. Derzeit umfasst die Kürmreuther Wehr 28 Aktive.

Diskutiert wurde darüber, wer die Kosten für die Vereinskleidung übernimmt. Beschlossen wurde, dass die Erstaustattung - bestehend aus Hemd, Krawatte, Jacke und Hut - vom Verein übernommen wird.

In geheimer Wahl wurden einstimmig Thomas Kogelbauer und Erwin Schinhammer zu Kommandanten gewählt. Das Amt der Kassenprüfer übernehmen wieder Manfred Spieß und Karl-Heinz Seitz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.