29.12.2016 - 02:00 Uhr
KohlbergOberpfalz

30 Kinder warten in Kohlberg aufs Christkind Magischer Zeitvertreib

Die "Besinnliche Kinderweihnacht", angeboten von den "Weißenbrunner Kirwaleit" und Jugendbeauftragter Uschi Fischer, war gefragt. 30 Mädchen und Buben verkürzten sich in der ehemaligen Schule die Zeit bis zur Bescherung. Gebannte Blicke zog der "Zauberer vom Hexenberg" auf sich. Seine Kunststücke waren zweifellos der Höhepunkt im Programm. Beim Basteln entstanden Schneeflocken oder Weihnachtskarten. Wer Lust hatte, konnte sich beim Tischfußball, Tauziehen oder Tischtennis die Zeit vertreiben. Die Gratis-Brotzeit spendierte das Gasthaus Frieser. Bürgermeister Rudolf Götz beschenkte die Kinder mit Süßigkeiten.

30 Kohlberger Buben und Mädchen ließen sich vom Zauberer vom Hexenberg mit kleinen Kunststücken und Fingerfertigkeiten begeistern. Bild: war
von Autor WARProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.