Bürgermeister zeichnet Paare aus
Ehejubilare ehren: „Angenehmste Aufgabe“

Ehepaare, die seit vielen Jahren verheiratet sind, ehrten Bürgermeister Rudolf Götz (stehend, rechts) und sein Stellvertreter Gerhard List. Bild: war
Vermischtes
Kohlberg
13.12.2016
20
0

"Das ist eine meiner angenehmsten Aufgaben", begrüßte Bürgermeister Rudolf Götz drei Paare, die im Verlauf des Kalenderjahres "runde" Ehejubiläen feierten. Statt einzeln die Glückwünsche der Bürger zu überbringen treffen sich die Vertreter des Marktrats - neben Götz nahm sein Stellvertreter Gerhard List an dem Abendessen im Gasthaus Frieser teil - zu einem geselligen Abend und nutzen die Gelegenheit, gemeinsame Erinnerungen auszutauschen.

Für Maria und Gerhard Fehlner läuteten die Hochzeitsglocken vor 60 Jahren in Stuttgart. Das Ehepaar hatte vor 20 Jahren die Gemeinde als ihre Wahlheimat gewählt. "Weil hier alle Einkaufsmöglichkeiten bestanden, alle wichtigen Dinge des täglichen Lebens vorhanden waren". Heute sei das anders: Wie andernorts in den Landgemeinden auch, hat sich seither vieles in der Infrastruktur negativ verändert, Lücken sind vorhanden und Mobilität ist gefragt. Vor 50 Jahren tauschten Friedrich und Emilie Fischer die Ringe, ihr Treueversprechen besiegelte Pfarrer Seiler in der evangelischen Nikolauskirche. 1966 feierten auch Christa und Johann Wildner Hochzeit. Wie bei den Fischers fand das Fest in den eigenen vier Wänden statt, den feierlichen Gottesdienst zelebrierte der katholische Pfarrer Schatz in der Herz-Jesu-Kirche.

Besonders stolz ist das Ehepaar Wildner darauf, dass sie inzwischen Urgroßeltern geworden sind. Der Wildner Hans, gelernter Schuster, genießt als Musiker nicht nur im Heimatort einen hohen Bekanntheitsgrad. Eigentlich gab es fünf Jubiläen zu begehen: Else und Rudolf Krauß sowie Meta und Johann Gießübl mussten das Abendessen absagen. Beide Paare feierten 2016 Goldene Hochzeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.