13.03.2018 - 20:00 Uhr
Kohlberg

Erlös vom Senioren- und Frauenfasching fließt zurück an die Kohlberger Garden Dankeschön und viele Scheinchen

Sie haben sich in den Faschingswochen schwer ins Zeug gelegt, damit alle Auftritte und Veranstaltungen gut über die Bühne gingen. Das Kaffeekränzchen als Dankeschön für die Mühe der Organisatoren und Mitarbeiter war also redlich verdient, wie zweiter Sportvereinsvorsitzender Norbert Merkel betonte.

Wilma Bäumler von der Gymnastikgruppe, Margarete Mark-Blödt und Andrea Schwarz vom Katholischen Frauenbund geben ihre Spendenkuverts gleich nach dem Foto an Tanja Watzka (Dritte von rechts) weiter. Für Karin Merkel vom Evangelischen Frauenkreis steht der Verwendungszweck noch offen. Faschingsmoderator Stefan Gebhardt (von links) freut sich über die Großzügigkeit. Bild: jml
von Autor JMLProfil

Katholischer Frauenbund, Evangelischer Frauenkreis und die Gymnastikgruppe in der Faschingsgesellschaft des Sportvereins Kohlberg-Röthenbach (SV) zogen beim Seniorennachmittag und Weiberfasching an einem Strang. Da blieb einiges an Erlös in der Kasse. Mitorganisatorin Karin Merkel überreichte drei Kuverts mit jeweils etwas über 500 Euro darin an die drei Leiterinnen.

Wilma Bäumler für die Gymnastikgruppe sowie Andrea Schwarz und Margarete Mark-Blödt vom Katholischen Frauenbund gaben ihre Briefe gleich an Tanja Watzka, eine der Leiterinnen der Faschingsgesellschaft, weiter. Verwendet wird das Geld von ihr für neue Kostüme der vier Garden und den nächsten Faschingswagen. Der Evangelischen Frauenkreis hat krankheitsbedingt noch nicht entschieden, was mit der Spende passiert, informierten Evi Grünbauer und Karin Merkel.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp